Die Katzenrassen, die sich gut mit Hunden verstehen

The cat breeds that get along well with dogs
The cat breeds that get along well with dogs

Viele Leute denken, dass Katzen Hunde hassen. Dies ist jedoch nicht immer der Fall. Tatsächlich lieben viele Katzen ihre Hundefreunde! Manchmal kann es schwierig sein, mit Hunden und Katzen auszukommen. Dies kann besorgniserregend sein, wenn Sie einen kleinen katzenartigen Begleiter mit nach Hause bringen möchten und bereits einen Hund haben.

The cat breeds that get along well with dogs
The cat breeds that get along well with dogs

Wir empfehlen Ihnen, sich die verschiedenen Katzenrassen in diesem Artikel anzusehen. Diese Rassen sind dafür bekannt, hundefreundlich zu sein. Natürlich ist jede Katze anders und es gibt viele andere Katzenrassen, die sich gut mit ihren vierbeinigen Begleitern verstehen.

Top 10 Katzenrassen, die mit Hunden auskommen

Abessinier:

Die Abessinier ist eine sehr soziale, liebevolle und liebevolle Katze, die sich gut mit Hunden, Katzen und anderen Tieren versteht. Sie sind im Allgemeinen einfache Hauskatzen und sehr aktiv und verspielt. Sie lieben es, mit Hunden zu spielen, genauso wie sie es lieben, mit Haustiereltern zu spielen.

Die Amerikanisch Kurzhaar:

Die Amerikanisch Kurzhaar ist eine sehr intelligente, umgängliche Katze, die sich gut mit Hunden und anderen Haustieren versteht. Obwohl die Rasse fügsam ist, sind sie auch selbstbewusst und lieben es, mit Hunden zu spielen, sobald sie sich an sie gewöhnt haben. Sie kommen gut bei Familien mit Kindern und Hunden an.

Bombay:

Die Birma ist eine ruhige Katze, aber überhaupt nicht schüchtern. Obwohl diese Katzen von Natur aus gelassen sind, sind sie dafür bekannt, gerne Apportieren zu spielen! Sie lieben es nicht nur, mit ihren Haustiereltern zu spielen, Sie können sie auch mit Ihrem Hund rennen sehen.

Mumbai:

Die Bombay ist eine sehr aktive Katze, die alle Arten von Spielen liebt. Diese Katzen sind sehr anhänglich und begrüßen normalerweise gerne Besucher. Sie können starke Bindungen zu Familienmitgliedern aufbauen, einschließlich Hunden, obwohl sie es genießen, der Boss zu sein.

Der japanische Bobtail:

Die Japanese Bobtail ist eine soziale Katze, die sich besonders gut mit Kindern versteht. Ihr liebevolles und aufgeschlossenes Wesen macht sie zu idealen Familienmitgliedern für Hundebesitzer.

Die Maine-Coon:

Die Maine Coon ist ein sanfter Riese, der für sein sehr hundeähnliches Temperament bekannt ist. Sie sind süß, freundlich und neigen dazu, ihren Haustiereltern von Zimmer zu Zimmer zu folgen. Sie lieben es, gestreichelt zu werden, können darum bitten, gestreichelt zu werden, und lieben es, mit Ihnen zu spielen. Diese Katze versteht sich im Allgemeinen gut mit allen, einschließlich Hunden und anderen Katzen.

Der norwegische Wald:

Die Norwegische Waldkatze ist groß und muskulös und der Rasse Maine Coon sehr ähnlich. Dies ist eine freundliche, liebevolle, sanfte Katze mit starken Fürsorgeinstinkten. Sie lieben ihre Haustiereltern, suchen aber nicht immer nach Aufmerksamkeit. Diese Rasse eignet sich gut für die ganze Familie, einschließlich Hunde, nachdem sie Zeit hatten, sich an sie zu gewöhnen.

Ragdoll:

Diese Rasse ist als Ragdoll bekannt, weil sie matschig und puppenhaft wird, wenn Sie sie halten, und sie ist eine der gefügigsten Rassen überhaupt. Sie sind die perfekten Katzen für Familien mit Kindern. Sie werden manchmal sogar „Welpen“ genannt, weil sie gerne Menschen folgen und spielen. Die Arbeit mit Hunden sollte für sie kein Problem darstellen.

Der Sibirier:

Sibirische Katzen sind sehr verspielte Katzen, die gerne mit Menschen und anderen Tieren interagieren. Anhänglich und neugierig, Ihr Sibirier und Ihr Hund werden gemeinsame Abenteuer lieben.

Die Tonkinesen:

Der Tonkinese ist eine sehr anhängliche Katze, die es liebt, mit ihrer Familie zusammen zu sein. Sie sind albern und humorvoll, so viel Spaß. Sie lieben es, Dinge zu apportieren und spielen oft gerne mit Hunden.

Rate this post

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.